Chinesische Phytotherapie

Die Phytotherapie ist die wirkungsstärkste Therapieform der TCM. Sie kann bei akuten Krankheiten, z. B. bei Erkältungskrankheiten und insbesondere bei ausgeprägten und langwierigen Krankheitsbildern angewandt werden.

Die Chinesische Phytotherapie behandelt mit chinesischen Arzneimittel-Tees, die in einem speziellen Zubereitungsverfahren aus einer Mischung aus Heilkräutern (i. d. R. zwischen vier und zwölf) hergestellt und dann eingenommen werden. Diese Arzneimittel sind zu über 90 % pflanzlichen Ursprungs. Sie werden frisch für Sie von einer entsprechend zertifizierten Apotheke zubereitet.

Anhand Ihrer TCM-Diagnose und Ihres aktuellen Zustandes bestimme ich die Auswahl, Kombination und Dosierung der einzelnen Arzneimittel für Sie und stelle dementsprechend eine individuelle Rezeptur für Sie zusammen.

Wichtiger Hinweis: Bei der TCM handelt es sich um eine Erfahrungsmedizin. Daher ist sie nicht nach den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin wissenschaftlich hinreichend abgesichert. Insbesondere existiert für die genannten Indikationen noch keine hochqualitative randomisierte, kontrollierte Studie. Ein Erfolg der TCM kann daher nicht in jedem Behandlungsfall gewährleistet werden.